SC_pirates

Persisting Persistent Universe ab Alpha 2.4.0


Wenn man sich so lange mit Star Citizen beschäftigt hat, wie ich, dann hat man eines sicher gelernt: Zeitangaben seitens Cloud Imperium Games sind sehr relativ zu sehen. Und ich weiß, wovon ich rede. Ich bin einer der ersten 10000, quasi die „300“ von Chris Roberts und Halter des „goldenen Tickets“.
„10 for the Chairman“, die Show, in welcher Chris Roberts 10 Fragen der Star Citizen Community beantwortet und „Reverse The Verse“, der Webcast des Cloud Imperium Community Teams, hatten aber ein paar spannende Ankündigungen für die nächste Zeit.

Eine der spannendsten Ankündigungen finde ich das persistente „Persistent Universe“, das mit der Alpha 2.4 realisiert werden soll. Mit dem Update sollen dann die Dateien serverseitig gespeichert werden und der Status im Universum erhalten bleiben. Mit Patch 2.4 soll es ferner möglich sein erste UEC (die Währung des Universums) zu verdienen und für die ganz wichtige Dinge (genannt wurde Kleidung und Aussehen) ausgeben zu können. Ich hoffe, es sind auch ein paar Wummen dabei! Wichtig für die Weltraumtrucker: Der erste virtuelle Berufszweig soll Kaufen und Verkaufen von Waren darstellen. Und als möglichen Ausblick für die mit einer antisozialen Ader hoffe ich, dass an eine Möglichkeit gedacht wird, Fracht ins Weltall entladen zu können. Ihr wisst schon, was ich meine…

Gleichzeitig wird an einer Erweiterung der Serverkapazitäten gearbeitet und das Ausrüstungsmenü für Schiffe soll zunächst über den Armbandcomputer „MobiGlass“ benutzbar gemacht werden, bis der Holotisch überholt wurde. Dass das Ausrüsten von Raumschiffen tatsächlich problemlos funktionieren kann, ist auf http://www.holoxplor.space/ bewiesen!

Außerdem wurden drei neue Schiffskonzepte angesprochen: Die MISC Prospector – ein Ein-Mann-Mining-Schiff, die DRAKE Buccaneer – ein (von mir ersehnter) Inerceptor und die RSI Polaris Corvette. Vorraussichtlich wird Ende April die MISC Prospector mit vollendetem Konzept vorgestellt werden. Und wie das so üblich ist, zu einem ganz besonderen Spezialpreis mit LTI für Fans kaufbar. Kaufbar? Ich meinte natürlich, das Schiff kann man als Bonus bekommen, wenn man zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Betrag das Spiel „Star Citizen“ unterstützt.

Ich finde die aktuellen Entwicklungen spannend! Macht ihr euch schon mal mit dem Abwurf eurer Fracht vertraut – ab dem Patch 2.4! Ich warte auf euch… Ich werde euch finden!

 

Über Friedrich Nix

Friedrich Nix ist aktives Mitglied der "Ronin of Amarak" in Star Citizen und Elite: Dangerous. Im Internet auch bekannte als DoctorDigital oder seltener TheKinping oder ShadowRAM. Seit den 80ern sitzt Nix am Computern - zuerst "IBM-kompatible" PCs, später dann Commodore Computer und anschließend die moderne Generation der x86 und aktuell natürlich die x64 Generation. Grundsätzlich beschäftigt Friedrich Nix sich gerne mit Computerspielen und neuen Ideen. Doch sein präferiertes Genre sind die Space Sims. Ab und zu streamt er eine Computerspiele Session über Twitch, manchmal mischt er Musik live im Internet als SONO.