friedrich_raged

Mitarbeiter Rage! 1


Kennt ihr das auch, dass manche Angestellte so richtig hirnamputiert sind? Quasi eine Hundertschaft von Dumpfbacken, bereit, den eigenen Arbeitstag gründlich zu versauen. Also – bestimmt nicht alle, aber dass die Leistungsbereitschaft derer über die ich schreibe, irgendwie gegen Null geht? Und dass diese Arschgeigen auch noch den Eindruck haben, sie würden gute Arbeit machen und einen produktiven Beitrag zum Bruttosozialprodukt leisten?

Normalerweise wäre ich sehr zurückhaltend, wenn mir jemand sagen würde: „Alle anderen sind schwachsinnig, nur ich nicht.“ Und würde mich fragen, ob nicht der Erzähler selbst eine an der Klatsche hat. Hier allerdings entspricht das leider der traurigen Wahrheit. Es sind tatsächlich 100 Geisterfahrer und nicht nur einer!

Ich wünschte mir manchmal, dass bei solchen Mitarbeitern die Eltern nicht unbedingt Geschwister hätten sein sollen und/oder vielleicht während der Schwangerschaft auf Alkohol und Nikotin verzichtet.

Leider trägt es sich aber zu, dass man mit solchen Leuten, die es gerade mal schaffen, stubenrein zu sein, mitunter zusammen arbeiten muss. Ungerecht ist die Welt!

Und wie unglaublich es dann auch noch ist, wie wenig dieses Personal tatsächlich von seinem primären Arbeitsgebiet versteht. Teilweise könnte man da auch einen dressierten Affen hinsetzen, kommt auf’s gleiche raus, ist aber deutlich kostengünstiger!

In solchen Momenten habe ich den fast unstillbaren Drang, entweder mit dem Rauchen anzufangen, oder ein kleines Cognac’chen im Schrank aufzubewahren und mir bei Bedarf, das eine oder ändere Gläschen zu genehmigen. Am besten vielleicht noch beides zusammen!

Also – wenn es darum ginge, einen „Like-Button“ für die positive Rückmeldung über die Arbeit dieser Mitarbeiter zu installieren, würde ich sagen, dass der Aufwand es nicht wert sei. Und da wäre auch egal, wie schnell die Aufgabe erledigt werden könnte.

Das Schlimme daran ist nur, dass irgendwann die Selbstzweifel kommen. Zwangsläufig dann, wenn man sich fragt “Wie bin nur ich hier gelandet?” oder “Gehöre ich zur gleichen Kategorie Arbeitskräfte, weil ich hier arbeite?”.

Solche Gedanken sind hart… Manchmal hilft es da, sich das Monatsgehalt auf den Verdienst pro Minute umzurechnen und einfach mal eine halbe Stunde auf Toilette zu gehen. Und manchmal hilft es, sich eine Folge einer Anime Serie der Wahl auf Amazon Prime zu suchen, das “Bitte nicht stören” Schild an die Tür zu hängen und 25 Minuten pausieren.

Aber manchmal … hilft einfach nichts mehr. Dann muss man abwarten, dass die Zeit vergeht… so ca. 30 Jahre… bis zur Rente!

 

Über Friedrich Nix

Friedrich Nix ist aktives Mitglied der "Ronin of Amarak" in Star Citizen und Elite: Dangerous. Im Internet auch bekannte als DoctorDigital oder seltener TheKinping oder ShadowRAM. Seit den 80ern sitzt Nix am Computern - zuerst "IBM-kompatible" PCs, später dann Commodore Computer und anschließend die moderne Generation der x86 und aktuell natürlich die x64 Generation. Grundsätzlich beschäftigt Friedrich Nix sich gerne mit Computerspielen und neuen Ideen. Doch sein präferiertes Genre sind die Space Sims. Ab und zu streamt er eine Computerspiele Session über Twitch, manchmal mischt er Musik live im Internet als SONO.


Ein Gedanke zu “Mitarbeiter Rage!

  • ein.gast

    “..ein kleines Cognac’chen im Schrank aufzubewahren und mir bei Bedarf, das eine oder ändere Gläschen zu genehmigen..”
    Kenn ich gut. Befürchte aber das wär der Anfang vom Ende.. 😉

     

Kommentare geschlossen.